Was macht man mit einer Nähmaschine, die nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Toaster, der nicht einrastet?


Wegwerfen? Denkste!
Komm ins Repair Café
und repariere es einfach wieder! (oder lass‘ es reparieren 🙂)

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde organisiert normalerweise jeden 4. Samstag im Monat ein Repair Café in Bad Homburg.

Am 24. Oktober hatte das Repair Café nach langer Zeit wieder das erste mal geöffnet. Durch die notwendige Anmeldung lief das Ganze recht entspannt und ohne Stress, berichtet J.H..
Es kamen 13 Gäste mit 18 zu reparierenden Teilen. 9-mal konnte geholfen werden, 4-mal wurde die Reparatur vertagt und 5 mal war nichts mehr zu machen. Das ist ein erfreulich gutes Ergebnis. Die Stimmung war sehr gut, und auch unter Corona-Gesichtspunkten ist alles gut gelaufen, d. h. die Maßnahmen wurden eingehalten.


Wo?
In der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde
Sodener Straße 11
61350 Bad Homburg

War!
Am 24.10.2020 von 15 bis 18 Uhr (in 3 Schichten)

Weitere geplante Termine:
(28.11.2020 fällt aus), 23.01.2021, 27.02.2021 …

(in der Regel am 4. Samstag im Monat)
Wegen der erforderlichen Hygienemaßnahmen und Personenzahlbeschränkung ist eine telefonische Anmeldung unter Mob. 0160 4510902 ab etwa einer Woche vorher unbedingt erforderlich.

Parken ist auch auf dem Festplatz am Heuchelbach möglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Johannes Heinrich (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde),
Tel. 0160 4510 902 oder repaircafe@efg-badhomburg.de.

Fragen und Antworten