Gottesdienste

Impuls am Mittwoch

Weitere Gottesdienste und Andachten finden Sie auch in unserem Predigt-Archiv.

 

Herzliche Einladung, zur Atempause eine Abendandacht!

Mi., 26.01.2022 um 19:30 – 20:30 Uhr

Mit Texten, Liedern, Stille und Abendmahl laden
wir zur Begegnung mit Gott ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gilt die
3G-Regel.
 
Haben Sie Fragen dann wenden Sie sich gerne per >
E-Mail< an Harald Kufner.

 

 

Herzliche Einladung

                 zum
Familien-Gottesdienst
mit allen Generationen!


30.01.2022 um

10:00 – 11:00 Uhr 

 

 

Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gilt die 3G- Regel!

Weitere Gottesdienste : … zum Artikel …

Gemeindebrief ICONIm internen Bereich unserer Homepage steht für alle Gemeindemitglieder und -freunde der neue Gemeindebrief (Ausgabe Dezember 2021 bis Februar 2022) zum Download bereit.

In der kommende Woche wird der Gemeindebrief auch als Print-Ausgabe in der Gemeinde ausliegen. Viel Spaß beim Durchblättern…

> Hier geht’s zu den Gemeindebriefen <

Viele werden gestern Abend gedacht haben „schon wieder rum?“ und heute blicken wir auf ein noch ungefülltes neues Kalenderjahr. Seit nunmehr 92 Jahren ist es gute Tradition, dem neuen Jahr ein Bibelwort voranzustellen. Entsandte aus verschiedenen Kirchen und Organisationen wählen einen Vers aus der Bibel, der geeignet ist, viele unterschiedliche Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen anzusprechen und durch das Jahr zu begleiten.

Die Jahreslosung für 2022, die wieder weltweite Verbreitung findet, lautet:

(Jesus Christus spricht:) Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. (Joh. 6,37) … zum Artikel …

 

„Wir warten dein, o Gottessohn“ – so beginnt ein altes Lied.

Das klingt fast weihnachtlich. Die Adventszeit ist ja auch eine Zeit des Wartens. Warten auf Weihnachten. Warten auf das Christuskind. Warten auf Geschenke. Warten auf einige ruhige Feiertage. Je nach Lebenssituation kann dieses Warten ganz unterschiedlich sein.

„Wir warten deiner mit Geduld“ – so geht das Lied in der zweiten Strophe weiter. Mit der Geduld, da hat es nicht jeder so. Und nach 21 Monaten Pandemie sind viele mit ihrer Geduld am Ende. 

> Hier geht’s zu ‚Nachgedacht‘ <

 

Jeder, der sich mit der Frage nach der Taufe beschäftigen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Eine Teilnahme ist nicht davon abhängig, ob jemand schon den Wunsch hat getauft zu werden.

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 18. November 2021 um 17:30 Uhr.

Fragen und Anmeldung beim Pastor Harald Kufner.

Jedes Treffen wird eine gute Stunde dauern.

Wer ist dabei?

Die Interkulturellen Wochen im Hochtaunuskreis finden vom
17.09. –
 01.10.2021 unter dem Motto

#offen geht
#Vielfalt leben statt.

Das Eintreten für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Deutschen und Zugewanderten ist ein Ziel der IKW. … zum Artikel …

Lass ich mich packen im Gedärm und packe an oder empfinde ich nur Mitleid als eine emotionale Anwandlung?

Darum geht es in der Jahreslosung 2021. Sie steht im Lukasevangelium Kapitel 6, 36. Dort heißt es:

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“

Das sagt Jesus zu Dir und zu mir. Nicht als Theoretiker, sondern als jemand -wie es in der Bibel beschrieben wird-, der zutiefst barmherzig empfindet und handelt und von dem die Bibel beschreibt, dass Barmherzigkeit sein Wesen ist.

Wie können wir uns diese wichtige Aussage von Jesus so erschließen, dass wir sie nicht nur mit unserem Verstand erfassen, sondern sie dich und mich ins Herz trifft?

… zum Artikel …

Das Lied zur Jahreslosung: Das ist das Wunder
→ Jetzt reinhören auf YouTube

Text (zu Lukas 6,36)
Jesus Christus spricht:
„Seid barmherzig,
wie auch euer Vater barmherzig ist!“

Musik: Gottfried Heinzmann, Hans-Joachim Eißler

Page 1 of 211 2 3 21
© 2021 EFG Bad Homburg v.d.H.
Nach Oben