„Vielfalt verbindet – Frieden braucht Mut“. Unter diesem Motto findet die diesjährige Interkulturelle Woche statt, zu der der Hochtaunuskreis mit vielen Veranstaltungen in der Zeit vom 13. – 28. September 2019 einlädt.

Im Mittelpunkt steht viel zu oft, was uns als Menschen voneinander trennt: Kulturen, Religionen, Rassen. Das ist fatal und vergiftet unser friedliches Zusammenleben.

Deshalb begrüßen wir diese Initiative und beteiligen uns am Dienstag, den 24.9.2019, mit einem besonderen Abend, bei dem das Verbindende der Vielfalt zum Ausdruck kommen soll.

Frieden braucht Mut, das ist in diesen Tagen besonders wichtig und das erleben wir bei unserer langjährigen Gemeindearbeit im Offenen Haus für Geflüchtete jeden Dienstagnachmittag. Zusammen mit den Mitarbeiter/innen der Katholischen Kirche Bad Homburg/Friedrichsdorf haben wir diesen Abend vorbereitet und laden herzlich dazu ein. Bei schönem Wetter im Gemeindegarten, bei schlechtem im Haus nebenan.

Unser Thema: RHYTHMUS-TANZ-MUSIK – haben wir gewählt, weil es wirklich etwas ist, das uns verbinden kann. Ganz unterschiedlich und doch gemeinsam erlebbar. Als „Opener“ haben wir die Trommel-Gruppe ImPuls aus Oberursel eingeladen. Bei ihrem Workshop können sich all die beiteiligen, die Rhythmus im Blut haben. Danach wollen wir in der Begegnung der unterschiedlichen Kulturen mit Musik, Gesang, Tanz und einem internationalen Buffet miteinander feiern.

Wir freuen uns, wenn Menschen unserer Stadt dieses Fest mit uns feiern, vielleicht gar bereichern mit einem Tanz, einem Lied oder einer kleinen Köstlichkeit für‘s Buffet. Es geht hierbei auch um die Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft mit Menschen, die wir noch nicht kennen, die aber in unserer Stadt leben.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen der Interkulturellen Woche in der Veranstaltungsübersicht.


© 2020 EFG Bad Homburg v.d.H.
Nach Oben